Blog

Auf der Suche nach Inspiration? Auf dieser Seite sammeln wir all unsere Blogbeiträge. Ob Restaurantempfehlungen, Erfurt Tipps, How to’s oder Reiseberichte, hier findest du die geballte Ladung Kulinarik. Wenn du danach keinen Hunger hast, dann haben wir unser Ziel verfehlt.
Gute Aussichten – Speiseberg, Halle

Gute Aussichten – Speiseberg, Halle

Wir betrachten Halle im goldenen Licht der untergehenden Sonne. Von der Terrasse des Restaurants „Speiseberg“ haben wir dafür den perfekten Ausblick - es liegt, passend zum Namen, auf einer Erhebung am südlichen Rand der Stadt. Für kühle Getränke lockt der Biergarten,...

mehr lesen

Slowfood aus Slowenien – Hiša Franko, Kobarid

Die schroffen Hänge der Julischen Alpen sind am Horizont zu sehen. Davor Berge, alle dicht und grün bewaldet. In den Tälern sprießt das Moos und zwischen zerklüfteten Felsen rauscht mundspülungsfarbendes Wasser durch Flussbetten aus Kies. Märchenhaft und unwirklich....

mehr lesen

Tulus Lotrek, Berlin – Döner, nur schöner

Wenn in einer Sterneküche ein Klassiker neu interpretiert wird, dann kommt entweder etwas ganz schreckliches (ich will doch nur, dass es schmeckt wie bei meiner Mutter!) oder etwas geniales (ich will nie wieder etwas anderes!) dabei heraus. Dem Tulus Lotrek ist...

mehr lesen

How to… eat in Nepal. 7 Tipps für Foodies.

Zugegeben, vor meiner ersten Reise nach Nepal war eine Assoziation zu nepalesischem Essen vor allem eins: nicht vorhanden. So wenig, wie ich generell über das kleine Land wusste, so wenig wusste ich über die dortige Esskultur. Vielleicht irgendwie indisch? Nach...

mehr lesen

Ein Wochenende im Thüringer Wald – Neuhaus am Rennweg

Perspektiven können sich schnell ändern. Während ich vor einigen Wochen noch einen schweren Klumpen im Bauch gespürt hätte, wenn ich die Plakate für den „AFD-Bürgerbus“ in den kleinen Dörfern im Thüringer Wald gesehen hätte, kommt mir das im Angesicht der...

mehr lesen
Auf dem Boden geblieben – Genuss-Atelier, Dresden

Auf dem Boden geblieben – Genuss-Atelier, Dresden

Es gibt Restaurants denen merkt man an, dass sie gezielt auf einen Stern hingearbeitet haben und es gibt die, die einfach ihr Ding machen und irgendwann eine Belohnung für ihre gute Arbeit bekommen. Das Genuss-Atelier in Dresden macht den Eindruck zur zweiten...

mehr lesen
Friede, Freude, Frieda – Restaurant Frieda, Leipzig

Friede, Freude, Frieda – Restaurant Frieda, Leipzig

Das Restaurant Frieda in Leipzig wurde 2021 als drittes Restaurant der Stadt mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Die Restauranterfahrung möchten die Betreiber Lisa Angermann und Andreas Reinke aber lieber unkompliziert und leger halten. Der Fokus: Das Leben...

mehr lesen

10 Highlights: Kulinarischer Jahresrückblick 2021

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 waren die Restaurants geschlossen. Niemals hätte ich beim Schreiben des letzten Jahresrückblickes gedacht, dass das möglich ist. Obwohl der Lockdown aktuell wieder im Raum steht, fühlt sich der Rückblick auf die erste Hälfte...

mehr lesen

NOMA, Kopenhagen – Experimente der Spitzenklasse

Wir gehen ins Noma! Den Satz muss ich mir erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Es ist Frühling 2021. Mal wieder ist Lockdown. Das Leben plätschert so dahin und besteht im Wesentlichen aus Spaziergängen und Skype-Dates. Als ich am Schreibtisch sitze und mich...

mehr lesen

Hija de Sanchez, Kopenhagen – Aus Liebe zu Tacos

Tacos waren für mich totales Neuland. Ich kannte sie eigentlich nur aus YouTube Videos aus den USA, wo sie von Foodies regelmäßig gefeiert wurden. Das kann ich jetzt sehr gut nachvollziehen und habe direkt meine Fühler nach guten Taco-Ständen in Deutschland...

mehr lesen

Ark, Kopenhagen – Vegan Fine Dining

Ein komplett veganes Fine Dining Menü? Das macht uns neugierig! Um den ersten Tag unserer Reise durch Skandinavien gebührend zu begehen, scheint das Tasting Menü im ARK genau das Richtige zu sein. Der Tisch ist schnell gebucht, das angebotene saisonale Tasting-Menü...

mehr lesen

Hart Bageri, Kopenhagen – Forever in my heart

Wenn ich nur eine Sache in Kopenhagen empfehlen dürfte, dann wäre es ein Kardamom-Croissant aus der Hart Bageri. Dieses Gebäck ist Vollkommenheit. Süß, aber nicht zu süß, buttrig, aber nicht zu fettig, würzig, aber genau richtig. Hergestellt wird es aus den...

mehr lesen

DøP, Kopenhagen – Der vielfältige Bio Hotdog-Stand

Ähnlich wie Smørrebrød gehört der Hot Dog zu den kulinarischen Souvenirs, die es in Dänemark zu sammeln gilt. An Anlaufstellen für einen Hot Dog fehlt es in Kopenhagen nicht, aber wir waren natürlich auf der Suche nach einem besonderen Hot Dog. Laut unseren Recherchen...

mehr lesen

POPL Burger, Kopenhagen – Der Noma Burger

Aus dem Corona-PopUp des Noma hat René Redzepi ein eigenes Restaurantkonzept entwickelt, das seit Dezember 2020 täglich Burger verkauft. Natürlich nicht irgendwelche, sondern besondere Burger mit dem gewissen Noma-touch. Im Angebot sind vegane und vegetarische Patties...

mehr lesen

Selma, Kopenhagen – Das beste Smørrebrød der Stadt?

Wohin für Smørrebrød in Kopenhagen? Schon möglich, dass Smørrebrød die einzige Spezialität ist, die den meisten in den Kopf kommt, wenn es um Dänemark geht. Obwohl ich in meiner Kindheit häufig in Dänemark Urlaub gemacht habe, habe ich noch nie "richtiges" Smørrebrød...

mehr lesen