Restaurants

How to Gourmet ist ein Food- und Restaurantblog. In unserer Rubrik „Restaurants“ findet ihr Berichte über unsere kulinarischen Abenteuer. Dabei versuchen wir euch einen umfassenden Überblick über Angebot, Ambiente und Qualität der von uns besuchten Lokale zu geben. In einer abschließenden Restaurantbewertung findet ihr unser Fazit zu den Besuchen.
Gute Aussichten – Speiseberg, Halle

Gute Aussichten – Speiseberg, Halle

Wir betrachten Halle im goldenen Licht der untergehenden Sonne. Von der Terrasse des Restaurants „Speiseberg“ haben wir dafür den perfekten Ausblick - es liegt, passend zum Namen, auf einer Erhebung am südlichen Rand der Stadt. Für kühle Getränke lockt der Biergarten,...

mehr lesen

Slowfood aus Slowenien – Hiša Franko, Kobarid

Die schroffen Hänge der Julischen Alpen sind am Horizont zu sehen. Davor Berge, alle dicht und grün bewaldet. In den Tälern sprießt das Moos und zwischen zerklüfteten Felsen rauscht mundspülungsfarbendes Wasser durch Flussbetten aus Kies. Märchenhaft und unwirklich....

mehr lesen

Tulus Lotrek, Berlin – Döner, nur schöner

Wenn in einer Sterneküche ein Klassiker neu interpretiert wird, dann kommt entweder etwas ganz schreckliches (ich will doch nur, dass es schmeckt wie bei meiner Mutter!) oder etwas geniales (ich will nie wieder etwas anderes!) dabei heraus. Dem Tulus Lotrek ist...

mehr lesen
Auf dem Boden geblieben – Genuss-Atelier, Dresden

Auf dem Boden geblieben – Genuss-Atelier, Dresden

Es gibt Restaurants denen merkt man an, dass sie gezielt auf einen Stern hingearbeitet haben und es gibt die, die einfach ihr Ding machen und irgendwann eine Belohnung für ihre gute Arbeit bekommen. Das Genuss-Atelier in Dresden macht den Eindruck zur zweiten...

mehr lesen
Friede, Freude, Frieda – Restaurant Frieda, Leipzig

Friede, Freude, Frieda – Restaurant Frieda, Leipzig

Das Restaurant Frieda in Leipzig wurde 2021 als drittes Restaurant der Stadt mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Die Restauranterfahrung möchten die Betreiber Lisa Angermann und Andreas Reinke aber lieber unkompliziert und leger halten. Der Fokus: Das Leben...

mehr lesen

NOMA, Kopenhagen – Experimente der Spitzenklasse

Wir gehen ins Noma! Den Satz muss ich mir erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Es ist Frühling 2021. Mal wieder ist Lockdown. Das Leben plätschert so dahin und besteht im Wesentlichen aus Spaziergängen und Skype-Dates. Als ich am Schreibtisch sitze und mich...

mehr lesen

Ark, Kopenhagen – Vegan Fine Dining

Ein komplett veganes Fine Dining Menü? Das macht uns neugierig! Um den ersten Tag unserer Reise durch Skandinavien gebührend zu begehen, scheint das Tasting Menü im ARK genau das Richtige zu sein. Der Tisch ist schnell gebucht, das angebotene saisonale Tasting-Menü...

mehr lesen

Estima by Catalana, Erfurt – Das ist keine Tapas-Bar

Jahrelang stand das kleine Lokal in der Allerheiligenstraße immer wieder leer. Niemand konnte sich so richtig lange in den Räumen halten, obwohl sie mitten in der Erfurter Innenstadt liegen. Bis im November 2019 das Estima kam und der ehemaligen Eisdiele mit ihrem...

mehr lesen

Restaurant Magda, Erfurt – Überraschung in Alach

Heute besuchen wir das Magda! Nicht, wie vor kurzem für ein charmantes Picknick, sondern für das volle Programm am Abend. Das Restaurant Magda liegt im kleinen Örtchen Alach, nur wenige Minuten von Erfurt entfernt. Hier hat sich Koch André Radke den Traum vom eigenen...

mehr lesen

Rhöner Botschaft, Dermbach – Von Ochsen und Klößen

Nach dem Thüringer Wald kommt noch was? Nein, ich meine nicht Bayern. Ich rede von der Rhön, die zumindest teilweise zu Thüringen gehört. Die Rhön, ebenfalls ein Mittelgebirge, schließt sich an den Thüringer Wald an, ist aber ganz anders. Statt mystischen dunklen…

mehr lesen

Weinbar Weimar – Was war Goethes Lieblingswein?

Natürlich war Goethe hier. Liszt bestellte hier seine monatlichen 20 Flaschen Champagner und auch die Freimaurer waren Freunde des gediegenen, aber gemütlichen Ambientes. Die Rede ist von der Weinbar Weimar, die schon seit 150 Jahren genau das ist: ein Ort…

mehr lesen