Patisserie Bergmann Zeulenroda
Werbung – zu diesem Event wurden wir freundlicherweise eingeladen. Nähere Infos erhältst du am Ende des Artikels.
Patisserie Bergmann Cafe Thüringen

Teil 1 des Berichts über die Bloggerreise nach Zeulenroda findest du hier!

Die Sonne hat sich zwischen den Wolken hervorgekämpft, als wir über die Alleen vom Bioseehotel in Richtung Stelzendorf sausen. Rechts und links sind die Felder voll bewachsen und bald werden die ersten Mähdrescher ihren Staub aufwirbeln. Im Dörfchen angekommen, stellen wir uns neben einen himmelblauen Trabbi an den Dorfweiher. Es wirkt, als wäre hier die Zeit stehengeblieben.

Dann betreten wir den Hof von Familie Bergmann und halten kurz inne, um das gesamte Ausmaß des Anblicks zu erfassen, der sich uns bietet. Im Schutz der alten Hofgebäude befinden sich locker angeordnet zahlreiche Sitzgruppen, eine Hollywoodschaukel, Kräuterbeete und Feuerschalen für laue Sommernächte. Hortensien blühen, Schmetterlinge flattern.

Im Hof laden zahlreiche kleine Sitzgruppen zum gemütlichen Kaffeetrinken ein

Mit einem breiten Grinsen heißt uns Doreen Bergmann in ihrem wunderschönen Wunderland willkommen – die Pâtisserie Bergmann. Anstatt, wie eigentlich geplant, ihr Leben als Juristin zu verbringen, hat Doreen ein Hofcafé in ihrem Heimatdorf eröffnet. So weit außerhalb jeglicher größerer Stadt, erscheint das, auf den ersten Blick, eine gewagte Idee zu sein.

Ein Erfolg auf dem Dorf

Mittlerweile muss man froh sein, einen Platz an einem der Tische im Hof zu ergattern. Doreen ist so herzlich und der Schalk blitzt in ihren Augen, als sie von ihrem Anti-Nationalismus-Vortrag erzählt, der jedem ihrer Backkurse vorausgeht. Was sein muss, muss sein, hier in Ostthüringen. Was sie macht ist weit mehr als eine Backstube zu betreiben.
Sie ist Dorftreffpunkt, Integrationsbeauftragte, Möbelretterin, Menschenfreund und Vorbild.

Bei ihren (vielen) Willkommensworten, hält sie eine Auflaufform mit Künefe in der Hand. Ein Rezept ihrer syrischen Mitarbeiterin Astera.

Doreen Bergmann Patisserie Bergmann
Bei Doreen Bergmann fühlt man sich sofort wohl

Ein liebevoll renovierter Hof wird zum Café

Voller Neugierde streben wir begeisterten Blogger in die Innenräume der Pâtisserie Bergmann. Der Stil: Shabby Chic. Alte, weiß lackierte Möbel und Kronleuchter zieren den Gastraum und wir kommen aus dem Staunen nicht heraus. Überall stehen prachtvolle Sträuße, mit frischen Blumen. Es ist einfach schön.
Wer Lust hat, kann im oberen Stockwerk im integrierten Laden bei Doreens Schwiegermutter Dekoartikel für jeden Anlass erstehen.

Café Zeulenroda
Mit viel Liebe wurde die alte Scheune in einen gemütlichen Gastraum umgebaut

Folgt man dem gefliesten Boden jedoch nach rechts, landet man mit der Nase vor der schönsten Kuchenvitrine. Torten, Torten, Torten. Jede davon könnte als Hochzeitstorte durchgehen – jede ist einfach wunderschön. Verziert mit Beeren, Früchten, Blumen, Baiser und Sahne leuchten sie in den buntesten Farben und lassen mich kurz jeden Bissen im Bioseehotel bereuen. Ich möchte alles probieren, aber ich bin so satt!

Tortenvitrine
Nein, das ist keine Hochzeitstorte. So wunderschön sehen alle Torten in der Pâtisserie aus.

Prachtvolle Torten und traditioneller Blechkuchen

Ein kleines Stück geht natürlich trotzdem und zu meiner großen Begeisterung steht die Torte ihrem Aussehen geschmacklich in nichts nach.

Torte Thüringen
Zur Dekoration werden am liebsten frische Früchte oder Blumen aus dem Garten verwendet

Schwerpunkt unseres kulinarischen Besuchs in der Pâtisserie sind heute erschreckenderweise eigentlich nicht die Torten, sondern der riesige Grill, der im Hof auf uns wartet. Hier sollen heute nicht nur süße Köstlichkeiten aus der Pâtisserie auf dem Rost landen, sondern auch Herzhaftes von der Landfleischerei Lindig.

Grillfest Dirk Lindig
Dirk Lindig hat einiges zum Probieren dabei

Eine Landfleischerei mit Anspruch

Wild darauf loszulegen ist dabei Fleischsommelier Dirk Linding. Seit 30 Jahren bietet die Fleischerei seiner Familie Traditionelles und Modernes. Typisch Thüringisches und Dry Aged Beef aus der eigenen Reifekammer. Verarbeitet werden regionale Tiere, die nach einem verhältnismäßig langen Leben in Freilandhaltung nach Eigenschlachtung den Weg in die Fleischerei finden. Dass die Vermeidung von Stress bei der Schlachtung ein wesentlicher Faktor für gutes Fleisch ist, habe ich ja schon bei der Otto Gourmet Meat Academy gelernt.

Gutes Rindfleisch Thüringen

Jeder Handgriff wird von uns beobachtet. Hier wird das Grillgut mit einem Kräuterpinsel parfürmiert.

Grill-Tasting im Hofcafé

Für uns hat er heute eine breite Auswahl von verschiedenem Fleisch mitgebracht, das nicht nur seine Grillkunst zur Schau stellen wird, sondern auch das Sortiment der Landfleischerei Lindig. Auf dem Menüplan stehen: Wagyu Fleisch (aus Chemnitz), Dry Aged und Wet Aged Beef aus der eigenen Reifekammer, New York Strips und Ibérico sowie Mangalitza Schwein.

Fleischerei Lindig
Beim Probieren von verschiedenen Fleischarten werden die Unterschiede schnell erschmeckt.

Zwei Betriebe, die ihre Heimat stärken

Dirk Lindig erklärt, parfümiert mit Kräuterpinseln, grillt und lässt ruhen. Mit einer Routine, die nicht nur vom Verlass auf das Bluetooth-Bratenthermometer herrührt. Man merkt, Linding weiß, was er tut. Nebenbei berichtet er davon, wie die Schulklassen aus dem Dorf im Herbst Eicheln sammeln, die er dann an die Iberico-Schweine verfüttert und auch von seinen wöchentlichen Grillfesten, die für den kompletten Sommer ausgebucht sind.

Steak grillen
Lindig erklärt: beim dryaging entstehen unverwechselbare Aromen und das Fleisch wird zarter.
Noch ein Grund sich darüber zu freuen, dass wir heute in den Genuss dieses Grillfestes kommen. Wir kosten uns durch die verschiedenen Fleischsorten. Viel Kruste bei den schmalen New York Strips, ein kräftiger Geschmack beim Mangalitza, eine Menge Fett und Geschmack beim Wagyu. Das Fleisch-Tasting ist spannend und lecker. Das fortwährende Schmecken und Erfahren ist im sommerlichen Innenhof einfach eine Freude.
Pfirsich vom Grill
Die süßen Grillspezialitäten werden in den Porzellankochtöpfen von Eschenbach zubereitet. Diese machen sich auch beim Servieren gut.
Ich bin sicher, das 4-Gänge Grillmenü in Dobian, wo die Fleischerei ihren Standort hat, ist ein Fest. Ich hoffe, dass wir dort für nächstes Jahr einen der begehrten Plätze ergattern. Heute jedoch werden Dirks herzhaften Köstlichkeiten noch durch Süßes vom Grill ergänzt. Zubereitet in den farbenfrohen Porzellankochtöpfen der Firma Eschenbach. Die dürfen nämlich nicht nur auf die Herdplatte oder in den Backofen, sondern auch auf den heißen Grill.
Porzellankochtopf Eschenbach

Eschenbachs Porzellankochtöpfe in allen Farben des Regenbogens

Darin verborgen sind frische Pfirsiche mit rotem Pfeffer, ein Kirschcrumble mit einem tollen intensiven Mürbeteig, ein süßes Risotto und mein Highlight: Künefe.

Künefe ist so ein Gericht, dass alles zugleich ist: warm, buttrig, cremig, fest, knusprig, süß, herzhaft, fließend, fest. Das arabische Dessert wird aus Käse (in diesem Fall Mozzarella), Zuckersirup, Pistazien und Kadayif-Nudeln (Engelshaar) zubereitet. Das Rezept findet ihr auf dem Blog der Pâtisserie.

Es ist so ein wohlig-warmes Wohlfühldessert, dass wahrscheinlich auch bei Liebeskummer wirkt wie eine tröstende Umarmung. So lecker!

Süße Grillrezepte

Grillen muss nicht immer herzhaft sein: dieser süße Kirschcrumble kommt frisch vom Rost.

Weiterhin gibt es noch einige Dips, darunter eine himmlische Butter mit frischen Johannisbeeren, die sich ebenfalls nicht so richtig zwischen süß, sauer und herzhaft entscheiden kann.

Ähnlich überfordert von so vielen verschiedenen Leckereien, die Grillparty-typisch alle hintereinander, durcheinander und dann nochmal zum Naschen etwas später, verspeist werden, kommt mir auch meine Beschreibung vor. Aber ganz knapp zusammengefasst: es war einfach ein Fest!

Location Familienfeier Thüringen
Gibt es irgendetwas in der Pâtisserie, das nicht wunderschön ist? Vermutlich nicht.

Sowohl das Fleisch als auch die tollen und kreativen Süßspeisen hätten noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Und auch mehr Hunger, denn nach dem Tag voller Leckereien, war es doch eher ein Nicht-Verpassen-Wollen als wirklicher Drang nach Nahrung, der uns hat weiteressen lassen.

Ich weiß wir wurden eingeladen und das schmälert die Glaubwürdigkeit von so viel Lob oft ein bisschen, aber es war wirklich toll! Ganz ehrlich! Solltet ihr einmal in der Umgebung von Zeulenroda unterwegs sein oder gezielt nach einem Ausflugsziel im schönen Thüringen suchen, dann empfehle ich euch die Pâtisserie Bergmann von ganzem Herzen.

Zuviel des Guten, kann wunderbar sein
Das perfekte Resümee des Tages!

Wer war noch dabei?

Die Bloggerreise der Thüringer Tischkultur findest du (jetzt oder bald) aus allen Blickwinkeln bei den anderen teilnehmenden Bloggern des „Thüringen bloggt Netzwerks“ & den Partnern:

Pâtisserie Bergmann

http://www.sweet-and-tasty.de

Stelzendorf 15
07937 Zeulenroda-Triebes

Öffnungszeiten:
Mi – Fr: 9 – 17 Uhr
Sa + So: 13 – 17 Uhr

 

Zu diesem Event wurde ich freundlicherweise von der Thüringer Tischkultur eingeladen. Ganz herzlichen Dank dafür! Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst.

Facebook

Facebook Pagelike Widget

Instagram