Goldener Herbst in der goldenen Stadt. Zum Anlass von Flos 30. Geburtstag haben wir Ende September 4 Tage in Prag verbracht. Neben der Besichtigung von den klassischen Sehenswürdigkeiten, waren wir natürlich vor allem auf der Suche nach kulinarischen Entdeckungen, die uns die tschechische Kultur näherbringen.

In diesem Artikel zeigen wir euch Prag von der kulinarischen Seite. Da wir nur 4 Tage in der Stadt waren, ist die Zusammenstellung natürlich nur ein Bruchteil von dem, was Prag zu bieten hat. Wir freuen uns über eure Empfehlungen in den Kommentaren!

Viele unserer Tipps für Prag befinden sich im Stadtteil Prag 7, in dem auch unser Airbnb lag. Uns hat das hippe Viertel sehr gut gefallen, denn abseits der Touristenmassen hatten wir das Gefühl, das „echte“ Prag kennenzulernen. Wenn ihr nicht dort übernachtet, erreicht ihr das Viertel in schnellen 20 Minuten zu Fuß aus der Innenstadt.

restaurants und cafes in prag
kulinarische reise nach prag
food tour prag
Aussichtspunkt Prag

Wunderschönes Prag! In Prag 7 gibt es nicht nur tolle Food-Locations, sondern auch diese Aussicht

Frühstücken in Prag

1. Bistro 8:

Bistro 8 Prague

Die Frühstücksauswahl im Bistro 8 ist riesig. Wir haben Eier Benedikt und Pfannkuchen gewählt.

Dunkel gestrichene Wände, alte Möbel, viele Pflanzen, wunderhübsches Geschirr und eine hell erleuchtete Theke: das ist das Bistro 8 in einer unscheinbaren Seitenstraße in Prag 7.

Das hippe Café bietet Frühstück, Kaffee und kleinere Gerichte an und ist zu jeder Tageszeit einen Besuch wert. Viele Gerichte sind vegetarisch oder vegan.
Wir hatten das Problem, uns für ein Frühstück zu entscheiden, denn die Auswahl ist grandios. Von Granola, über Porridge, zu Omlett ist alles dabei.

Schlussendlich wurden es für uns traumhafte Palatschinken mit Beeren und Joghurtcreme sowie Eier Benedikt mit einer spannenden aufgeschlagenen Sauce Hollondaise.
Auch der Kaffee war sehr gut.
Preislich ist es gut und wir zahlten ca. 410 CZK für zwei Heißgetränke und das Frühstück.

http://bistro8.cz/
Veverkova 1410/8, Praha-Letná

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 8 – 21 Uhr
Sa + So: 10 – 16 Uhr

2. Café Letka:

café letka prag

Mein nächstes DIY-Projekt: so eine niedliche Lichterkette basteln

Ach du meine Güte ist das schön! Das Café Letka liegt in einem der wunderschönen Prager Altbauten und verfügt über all die Vorzüge eines solchen Gebäudes: endlos hohe Decken, Kronleuchter, riesige Fensternischen und alte Holztüren.

Die Kombination von Latte Art vor unverputzten Wänden lässt das Herz jedes Instergrammers höherschlagen und das merkt man auch am Kundenstamm des hippen Cafés.
Das Frühstücksangebot ist winzig und lässt die Wahl zwischen Avocado-Toast mit Erbsenpüree und Ei oder einer Smoothiebowl. Beides ist selbstverständlich extrem fotogen! Geschmacklich hat mich der Toast jedoch nicht beeindruckt, denn er war ziemlich fad.

Kommt lieber für Kaffee & Kuchen ins Café Letka. Mehr dazu unter „Cafés in Prag“.
Preislich ist das Café gut und wir zahlten 420 CZK für Frühstück und Kaffee.

https://www.cafeletka.cz/
Letohradská 44, 170 00 Praha-Letná

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 8 – 24 Uhr
Sa: 10 – 24 Uhr
So: 10 – 22 Uhr

Snacks in Prag

1. Wochenmarkt Farmářské tržiště Jiřák:

Markt in Prag

Wir denken an unseren tollen Trip nach Sarajevo gönnen uns nostalgisch eine Portion Cevapcici 

Dieser kleine und feine Wochenmarkt ist ein schöner Anlaufpunkt für tschechische Spezialitäten, frische Produkte aus der Region und für leckeres Streetfood. Ob Honig, Gemüse, Wurst und Käse oder selbstgemachtes Granola, hier werdet ihr sicherlich fündig. Außerdem gibt es Suppen, Burger, Cevapcici und andere Snacks.

Dabei ist der Markt überschaubar und gemütlich. Gut verknüpfen lässt er sich mit einem Bummel durch Prag 3 und die netten Läden dort.

nám. J. z Poděbrad, 130 00 Praha 3-Vinohrady

Öffnungszeiten:
Mi – Fr: 8 – 18 Uhr
Sa: 8 – 14 Uhr

2. Sisters

Sisters Prag

Viele schöne bunte Sandwiches gibt es bei Sisters in Prag

Open Faced Sandwiches – auf Deutsch würde man wohl Schnittchen sagen – sind ein traditionelles Gericht in der tschechischen Küche. Modern interpretiert, fotogen und saisonal belegt findet man sie in Prag bei Sisters. Im kleinen Bistro gibt es eine riesige Vielfalt von kunstvoll angerichteten kleinen Broten, die zum Beispiel mit roter Beete und Ziegenkäse, tschechischer Salami oder Eiersalat belegt sind.

Wir haben die beliebte Probierplatte bestellt und konnten so 6 verschiedene Schnittchen kosten. Für Prager Verhältnisse mit 300CZK kein Schnäppchen, aber das Geld absolut wert.

Das Sisters Bistro liegt in einer hübschen Passage, die sich als kulinarisches Bermudadreieck verstehen lässt. Ein Feinkostgeschäft liegt neben dem nächsten und viele sind sicherlich einen genaueren Blick wert.
Wir wollten eigentlich noch den hochgelobten Hackbraten im Nase Maso (direkt gegenüber) probieren, waren aber leider zu satt.

https://www.chlebicky-praha.cz/
Dlouhá 39, Praha 1

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 8 -20 Uhr
Sa: 8 – 18 Uhr
So: 8 – 16 Uhr

Cafés in Prag:

1. Café Letka

Mohnkuchen Prag

Kuchen im Café Letka. Schmeckt und sieht schön aus.

Was für ein schöner Ort das Café Letka ist, habe ich ja oben schon beschrieben. Während ich das Frühstücksangebot etwas enttäuschend fand, würde ich dennoch empfehlen hier auf einen Kaffee vorbeizuschauen. Mit einem Heißgetränk in der Hand lässt es sich an den Tischen bei den riesigen Fenstern hervorragend aushalten. Als Unterhaltung gibt es Leute (wie mich), die sich freuen jedes Blümchen im Café zu fotografieren. Es ist einfach schön!

Weiterhin gibt es eine große Auswahl an Tartes und Torten, die natürlich toll aussehen, aber in diesem Fall auch wirklich gut schmecken.
Die Preise sind für Prager Verhältnisse eher hoch (Café Latte + Kuchen = 140 CZK).

Siehe oben für Adresse und Öffnungszeiten.

2. Café Jedna

Café Jedna

Einen Besuch des Café Jedna kann man hervorragend mit einem Museumsbesuch oder einem Spaziergang zum Industriepalast verknüpfen

Das Café Jedna ist an die Nationalgalerie (moderne und zeitgenössische Kunst) angegliedert und befindet sich in einem riesigen hohen und luftigen Raum, der gleichzeitig Bahnhofshallencharme und Gemütlichkeit ausstrahlt. Besonders geeignet sehe ich dieses Café für ein kleines Arbeitsintermezzo auf Reisen an, denn die Atmosphäre ist inspirierend. Außerdem gibt es freies WLAN.

Kulinarisch werden wechselnde kleinere Speisen (z.B. Suppe für nur 60 CZK) und Kuchen angeboten. Dazu gibt es leckeren und fair gehandelten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen von mamacoffee – einer Prager Rösterei, die auch das Prague Coffee Festival ausrichtet. Mir hat besonders das Shortbread mit Schokolade, Sesam und salzigem Karamell geschmeckt.
Die Preise sind niedrig, vor allem, wenn man statt Kaffee Bier trinkt.

https://cafejedna.cz/en/
Dukelských Hrdinů 530/47, 170 00 Praha Holešovice

Öffnungszeiten:
Jeden Tag: 9.30 – 23 Uhr

3. Bistro 8:

Wie schon unter „Frühstück in Prag“ erwähnt, lässt es sich hier gut sitzen und der Kaffee schmeckt hervorragend. Den Kuchen habe ich nicht gekostet, aber bei der Qualität des Frühstücks erwarte ich gutes.

Siehe oben für Adresse und Öffnungszeiten.

4. Cukrář Skála v Dlouhé

Patisserie Prag

Ein Augenschmaus! In der Patisserie fällt es schwer sich zu entscheiden.

Ähnlich hübsch wie im Nachbargeschäft Sisters geht es im Cukrář Skála v Dlouhé zu. Nur eben süß. Zahlreiche süße Versuchungen stapeln sich in der gut ausgeleuchteten Vitrine und rufen nach hungrigen Passanten. Törtchen, traditionelle Sahnerollen und Schokoküsse sehen toll aus und schmecken auch so.
Wir haben ein Mango Mousse und ein Cassis Törtchen gekostet.

https://www.cukrarskala.cz/
Dlouhá 727/39, 110 00 Staré Město

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 8 – 20 Uhr
Sa + So: 10 – 20 Uhr

Restaurants in Prag

1. Kostelni 16

Kostelni 16

Perfekt gestylt. Die blaue Eingangstür war ein entscheidender Faktor, warum ich gern ins Kostelni 16 wollte.

Eine Französin und ein Brasilianer treffen sich auf dem Jakobsweg und eröffnen ein Restaurant in Prag. Was nach dem Anfang eines Black Stories Rätsels klingt, ist die Entstehungsgeschichte des Bistros Kostelni 16. So international wie die Belegschaft, ist auch die Küche im Restaurant. Brasilianisches Rindfleisch und Meeresfrüchte vom spanischen Holzkohlegrill, Bananenbrot, Foie Gras und Pavlova stehen auf dem Programm und ergänzen sich, statt sich auszuschließen.

Außerdem gibt es auch ein Frühstücksangebot, welches wir jedoch nicht ausgetestet haben.
Unsere Highlights beim Abendessen waren die Desserts: Pavlova mit Maracujamousse und ein Käsekuchen mit weißer Schokolade.

Genießen kann man das alles in einem sehr stylischen und gemütlichen Restaurant im Souterrain.
Die Hauptgerichte liegen bei 200 – 500 CZK, was absolut angemessen ist.

https://www.kostelni16.cz/
Kostelní 1104/16, 170 00 Praha-Holešovice

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 8.30 – 22 Uhr
Sa: 10 – 16 Uhr

2. The Eatery

Restaurant in Prag

The Eatery ist durchaus ein besonderes Restaurant. Hier im Bild: gegrillter Pfirsich mit Vanillesahne

Im Restaurant von Sternekoch Pavel Býček gibt es tschechische Rezepte mit einem modernen Twist.
Einen ausführlichen Bericht zum Restaurant findet ihr hier.

http://www.theeatery.cz/en/
U Uranie 18, 170 00 Praha 7-Holešovice

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 11.30 – 15.30 Uhr
Di – Sa: 17.30 – 23 Uhr

3. Crêperie U slepé Kocicky:

Crepes Prag

Im Land der Palatschinken Crêpes essen zu gehen fühlt sich falsch an, schmeckt aber trotzdem

Die Crêperie war für uns eigentlich eher eine Notlösung, weil beim nahegelegenen HotDog-Fachgeschäft (Mr. HotDog) zu viel los war und wir nur wenig Zeit hatten. Doch wie schön, dass uns der Zufall hierher geführt hat!
Neben den hellen süßen Crêpes in sehr sehr vielen unterschiedlichen Varianten, gibt es in der Crêperie auch typisch französische Galettes aus Buchweizenmehl mit herzhaften Füllungen.

Wir haben uns für einen Crêpe mit karamellisierten Äpfeln, Birnen, Mascarpone, Zimt und Nüssen und eine Galette mit Feta, Chorizo und Zwiebeln entschieden.
Die Crêpes und Galettes kosten je nach Variante zwischen 100 und 200 CZK.

http://slepakocicka.cz/
M. Horákové 600/38, 170 00 Praha-Holešovice

Öffnungszeiten:
Täglich: 11 – 23 Uhr

Food Tour durch Prag:

Bier in Prag

Hat auch uns nicht-Biertrinkern geschmeckt. Spätestens nach dem dritten Glas.

Unsere Street Food Tour durch Colombo hat uns Lust darauf gemacht neue Städte öfter auf diese Weise zu entdecken. Somit stand für mich fest, dass eine Food Tour durch Prag Bestandteil der Geburtstagsüberraschung für Flo sein sollte.
Sich für einen der Anbieter zu entscheiden ist nicht leicht, denn nach den Beschreibungen klingen die Touren recht ähnlich. Schlussendlich nahm ich eine Tour in dem das Hauptaugenmerk nicht auf dem Kosten von Bier lag, sondern in der stattdessen historische Infos vermittelt werden sollten.

tschechische Spezialitäten
Kleine tschechische Spezialitätenplatte. Mit viel Wurst und einem sehr leckeren Schafskäse

Wir trafen unseren Guide Christian um 11.30 Uhr vor einem Einkaufszentrum und wanderten volle 3,5 Stunden mit ihm und einer netten amerikanischen Familie durch Prag. Dabei stoppten wir an 5 verschiedenen Stationen und kosteten Knödel, Bier, lokale Wurst- und Käsespezialitäten, Ente mit Rotkohl, Sauerkraut und Röstzwiebeln und einige Kuchen und Törtchen.

Nebenbei gab Christian immer wieder interessante Fakten zu Essen und Umgebung zum Besten: woher kommt die Kartoffel, wie verlief der Prager Fenstersturz und wo befindet sich das kleinste Haus in Prag?

Food Tour Prag
Törtchen als Abschluss einer unterhaltsamen Tour

Insgesamt war es eine spaßige Tour, die uns einen guten Überblick über Zutaten und Gerichte der tschechischen Küche gegeben hat. Wir hätten uns jedoch mehr Geheimtipps erhofft, denn wir hatten das Gefühl, dass wir mit Recherche ganz ähnliche Erlebnisse selbst gefunden hätten. Auch waren die Speisen qualitativ eher solide als absolute Knaller.
Dennoch hatten wir viel Freude auf der Tour.

Hier findet ihr Christians Food & History Tour: https://www.airbnb.de/experiences/198276