Anfang Juni hat das Restaurant Fontana`s Kitchen in der Marktstraße mit neuem Konzept eröffnet. Nun werden dort modern-mediterrane Gerichte und ein besonderes Frühstücksangebot serviert.

Kurz bevor die Restaurantlandschaft in Erfurt durch das El Mundo am Fischmarkt bereichert wurde, war noch ein weitere Neueröffnung zu vermelden: Fontana`s Kitchen im Innenhof an der Marktstraße (im ehemaligen Catalana). Das Restaurant, das mit anderem Konzept vorher in der Futterstraße ansässig war, hat sich ein komplettes Make-over gegeben.

Fontanas kitchen erfurt
fontana erfurt
Fontanas Kitchen in Erfurt

Brot mit Zitronendip als kleiner Starter

Neues Restaurant in der Erfurter Marktstraße

An einem lauen Sommerabend, an dem Erfurt sein ganzes Potential an mediterranem Flair zeigt, können wir Fontana`s Kitchen endlich testen. Mit einer Gruppe von 9 Leuten haben wir natürlich einen Tisch reserviert, aber auch wenn ihr mit weniger Leuten kommt, kann es sinnvoll sein eine Reservierung zu machen. Zumindest, wenn ihr bei 30 Grad nicht im Gewölbekeller sitzen möchtet.

Wir sitzen somit im Innenhof, der zwischen Marktstraße und Pergamentergasse liegt und erfreuen uns an den langsam sinkenden Temperaturen. Geschirr klappert, die Kellner wuseln und es fühlt sich fast wie Urlaub an.

Nicht nur ein Augenschmaus: Bao mit Schweinebauch

Eine wechselnde, kleine und saisonal geprägte Karte

Die Karte bei Fontana`s Kitchen ist klein und stellt uns dennoch vor eine Herausforderung: es klingt alles gut. Wirklich, ich würde jedes Gericht ohne Ausnahme bestellen. Von gegrillter Aubergine mit Feta und Granatapfel, über Trüffelburger bis zur im Ganzen gebratenen Dorade ist die Karte nicht nur abwechslungsreich, sondern überrascht auch durch Raffinesse.

Die Karte in Fontana`s Kitchen wechselt alle paar Wochen. Dazu kommen spezielle Tagesgerichte und ein Mittagstisch.

Aubergine mit Feta und Granatapfel

Modern-mediterrane Küche in der Erfurter Altstadt

Auf den ersten Blick eine Bereicherung für Erfurt. Nicht der tausenste Italiener, sondern ein Restaurant, das sich ein bisschen was traut und Kreativität in der Küche groß schreibt. Dazu kommen sehr günstige Preise. Die meisten Hauptspeisen liegen unter oder knapp über 10€, Vorspeisen und Desserts bei ca. 5€.
Aber kann der Geschmack mit der Beschreibung mithalten?

Wir wählen als Vorspeise Bao, Schweinebauch in einem asiatischen gedämpften Brötchen und die Aubergine als Hauptspeise. In unserer Gruppe werden außerdem die Entenfritters, der Trüffelburger und Pommes mit Schnittlauch und Trüffel bestellt.

Burger mit Trüffelkick. Vielleicht nicht der beste Burger in Erfurt, aber nah dran!

Schön angerichtete Teller

Beim Servieren überrascht zuerst die Präsentation. Auf wertigem Geschirr werden die Speisen sehr schön angerichtet serviert. Das macht etwas her.

Geschmacklich stehen die Gerichte ihrem Aussehen in nichts nach. Das Bao mit seiner zarten Schweinefüllung ist sehr gut zubereitet und besticht durch ausgewogenen Einsatz von Süße und Herzhaftigkeit. Die Aubergine ist ebenfalls sehr lecker. Röstaromen vom Grill vertragen sich mit cremigem Feta und fruchtigen Granatapfelexplosionen.
Auch der Burger mit den Pommes ist sehr lecker. Einzig ein spannender Dip zu den Pommes hätte mir noch gefehlt.

Knusprige Entenfritters – hab ich vorher noch nie in dieser Art gegessen

Das Dessertkarussell

Da uns das Auswählen eines geeigneten Desserts vor eine Herausforderung stellt, wählen wir eine bei uns im Freundeskreis erprobte Methode: das Dessertkarussell. Wir bestellen alle Nachspeisen und tauschen diese reihrum, sodass jeder alles probieren kann. So wandern Schokomousse mit selbstgemachtem Joghurt, Zitronentarte, Bananenkuchen mit Ziegenkäseeis und Crème brûlée mehrmals um den Tisch, bis sie alle verputzt sind.

Niedlich! Eine kleine Zitronentarte-Traum-Wolke

Ziemlich süß: Bananenkuchen mit Ziegenkäseeis und Karamellsoße

Dessertangebot des Tages: Schokoladenmousse mit frischem Joghurteis

Knackige Kruste: Crème Brûlée

Fazit

Satt und zufrieden und genießen wir das mediterrane Flair in unserem schönen Erfurt. Fontana`s Kitchen hat unseren Erstbesuch mit Bravour bestanden und wir kommen ganz bestimmt wieder.
Wir freuen uns, dass Erfurts Restaurantlandschaft durch diese spannende Gaststätte bereichert wird und allen Liebhabern von Mathilda oder Ballenberger eine Chance für Abwechslung gibt.

Update Januar 2020:
Nach einem halben Jahr gibt es ein kleines Update zum Fontana’s Kitchen. Wir waren mittlerweile noch zwei Mal dort und die Qualität der Speisen ist weiterhin auf dem oben beschriebenen hohen Niveau. Die Preise wurden jedoch seit dem Sommer angepasst und bewegen sich mittlerweile bei 4 – 9€ für die Vorspeisen, 13 – 18€ für die Hauptgänge und zusätzlichen 4,50€ für Beilagen (die man jedoch nicht zwangsläufig benötigt, da die Hauptspeisen recht groß sind). Die Preisanpassung ist absoult gerechtfertigt, jedoch schon heftig, wenn man es mit den Preisen vor einem halben Jahr vergleicht.
Uns ist auch aufgefallen, dass die Winterkarte leider deutlich weniger vegetarische Optionen zeigte als noch im Sommer.
Der Service ist gleichbleibend gut und freundlich.
Im Gewölbekeller könnten ein paar einfachte Mittel sicherlich das Ambiente verbessern (Gaderobe, Tischdecken, Stoffservietten und eine Karte ohne Rechtschreibfehler), dennoch bin ich immer noch Fan des Fontanas und sehe es als eines meiner liebsten Restaurants in Erfurt.

Fontana`s Kitchen

Marktstraße 34b
99084 Erfurt

Fontana`s Kitchen Öffnungszeiten:
Di – Sa: 11.30 – 22 Uhr
So: 8.30 – 17 Uhr

https://www.facebook.com/FontanasKitchen/

Telefon: 0162 4084558

  • Gaumenwertung 7,3/10
  • Gesamterlebnis 7,1/10
„Bemerkenswert, hier isst man auf sehr hohem Niveau!“

DETAILIERTE BEWERTUNG

Mira
Flo
Mira&Flo
Gaumen7,5/10Gaumen7,0/10Gaumen7,3/10
GetränkeGetränkeGetränke
Atmosphäre7,0/10Atmosphäre6,5/10Atmosphäre6,8/10
Service7,0/10Service7,0/10Service7,0/10
Gesamterlebnis7,4/10Gesamterlebnis6,9/10Gesamterlebnis7,1/10